Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

RAZ Regionales Arbeitszentrum
Oberholzweg 14
CH-3360 Herzogenbuchsee
Tel. +41 (0)62 956 50 60
Fax +41 (0)62 956 50 62
info@raz-stiftung.ch
www.raz-stiftung.ch

Allgemeines / Geltung der AGB


Durch mündliche, elektronische oder schriftliche Erteilung eines Auftrages werden nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen anerkannt.
Die vorliegenden AGB gelten für sämtliche Warenbestellungen beim RAZ Regionales Arbeitszentrum, Oberholzweg 14, 3360 Herzogenbuchsee (im folgenden RAZ genannt). Die AGB gelten für jede Bestellung in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage aufgeschalteten Fassung oder nach Offerte. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten. Wo nichts weiter vermerkt, gilt das Schweizerische Obligationenrecht (OR).



Offerten


Die Offerten erfolgen schriftlich oder mündlich.
 Der Zeitraum, innert dem das RAZ an eine Offerte gebunden ist, wird in dieser angegeben. Falls nicht anderes angegeben, beträgt diese 2 Monate.
Sämtliche Angaben und Preise bleiben bis zu dem Zeitpunkt unverbindlich, als der Eingang der Auftragsbestätigung beim Besteller erwartet werden darf.



Preise


Wo nicht anders angegeben, gelten die Preise in Schweizer Franken (CHF).
Preisänderungen vorbehalten; die Preise verstehen sich exklusiv MWST (ausser wenn anders aufgeführt). Pro Lieferung wird dem Kunden zusätzlich ein Versandkostenanteil verrechnet. 
Auslandlieferungen erfolgen immer ohne die Einfuhrkosten ins jeweilige Land, also unverzollt, ohne Verrechnung der jeweiligen Mehrwertsteuer und anderen möglichen Einfuhrsteuern. Bei Auslandlieferungen gilt Vorauskasse.



Vertragsabschluss


Mit der Bestellung (über die Homepage, mündlich, telefonisch, per Fax, schriftlich oder per E-Mail) erteilt der Kunde einen verbindlichen Auftrag.
Ist die vom Kunden bestellte Ware nicht in der gewünschten Menge oder zum angegebenen Preis verfügbar, macht das RAZ dem Kunden rasch möglichst Mitteilung. In diesem Fall kommt der Vertrag erst zustande, indem der Kunde die Bestellung erneut zu den geänderten Konditionen bestätigt.
 Telefonische Bestellungen sind gültig.



Lieferung und Versand


Versand der Ware per Post, Kurierdienst oder Spedition, je nach Grösse und Gewicht der Lieferung. Die Zustellzeit durch die Post beträgt je nach Land zwei Tage bis mehrere Wochen. Frachtkosten, resp. Versandkostenanteil gehen zu Lasten des Empfängers.
Diese Kosten variieren je nach Gewicht, Volumen, Destination und gewünschter Transportart. Wo nichts anderes vermerkt, versenden wir die Ware immer zum günstigsten Tarif (ECONOMY).
Teillieferungen sind zulässig und es werden keine zusätzlichen Versandkosten berechnet. Beanstandungen von Teillieferungen berechtigen den Käufer nicht zur Ablehnung der weiteren Lieferung oder der kompletten Bestellung. 
Für Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder Ereignissen, die dem RAZ die Erbringung der Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie z.B. Streik, Brand und behördliche Anordnungen, kann das RAZ nicht verantwortlich gemacht werden.
Für Lieferschwierigkeiten von Waren, welche das RAZ nicht selbst produziert, lehnt das RAZ jede Haftung ab.



Vorbehalt


Preis-, Modell-, Gewicht-, Material-, Grössen- oder Farbabweichungen sind vorbehalten.
                                                                                                                                                                                                                                                

Beschädigungen


Die Ware reist grundsätzlich auf Gefahr des Empfängers, ausser das RAZ übernimmt den Transport selber. Auf Wunsch des Auftraggebers kann eine Warentransportversicherung nach Wahl abgeschlossen werden, welche den Versandkostenanteil des Käufers entsprechend erhöht.
 Bei Beschädigung während des Transportes hat sich der Empfänger sofort an den Camioneur, die Bahn- oder Postverwaltung oder an das RAZ, wenn es ein Eigentransport war, zu wenden.



Ware / Warenretouren / Reklamationen / Vertragsrücktritte


Bestellte und richtig gelieferte Ware wird nur ausnahmsweise und nach vorheriger Vereinbarung zurückgenommen.
 Die zusätzlichen Versandkosten sowie die Bearbeitungs- / Stornogebühr von 1/3 des Warenwertes gehen zu Lasten des Käufers. Die Stornogebühr wird auch fällig bei Vertragsrücktritt vor Lieferung.
 Produkte mit eindeutigen Fabrikationsfehlern sowie von uns falsch gelieferte Sendungen werden dem Kunden nach erfolgter Rücksendung durch einwandfreie oder richtige Produkte kostenlos ersetzt.
 Schäden an unseren Produkten infolge unsachgemässer Behandlung entgegen unserer Anweisungen und Empfehlungen auf den Produktbeilagen und/oder Warenetiketten unterstehen nicht der Garantie.
 Reklamationen werden nur innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt. Für verdeckte Mängel gelten die Bestimmungen des OR.



Zahlung


Die Lieferung erfolgt gegen Nachnahme, Vorauszahlung oder gegen Rechnung, zahlbar netto. 
Bei Zahlungsverzug ab dem 60. Tag erfolgen künftige Lieferungen nur noch gegen Vorauszahlung oder Nachnahme.
 Lieferungen ins Ausland nur gegen Vorauszahlung: Auf eines unserer Bankkonten (für uns spesenfreien Transfer), unverzollt und unversichert.



Verzugszins


Bei Zahlungsverzug von mehr als 30 Tagen wird ein Verzugszins berechnet (dabei wird der angebrochene Verzugsmonat als ganzer Monat verstanden).



Eigentum


Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum vom RAZ.



Recht und Gerichtsstand


Ort des Gerichtstandes ist der Hauptsitz des RAZ. Sämtliche mit RAZ geschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizer Recht.

Herzogenbuchsee, Oktober 2017


 

Zuletzt angesehen